Podcast: Politik trifft Altenpflege(r): Interview mit Fabrice Wendt

Fabrice Wendt, Altenpflegeschüler

Podcast: Politik trifft Altenpflege(r): Interview mit Fabrice Wendt

 

Politik trifft Altenpflege(r): Kurz vor der Sommerpause hat mich Fabrice Wendt, derzeit in Ausbildung zur examinierten Altenpflegefachkraft, bei meinen Terminen im Bundestag begleitet.

Darüber, was für ihn die Altenpflege attraktiv macht, warum die Gesellschaft diesen Beruf mehr schätzen sollte und über seine Ziele im Leben habe ich mit ihm gesprochen.

Nachtrag 2018:

Inzwischen ist Fabrice Wendt ebenfalls in der Politik aktiv. Was ihn dazu bewegte und wie er das Thema Pflege voranbringen will, hat er in seinem Beitrag “Mit Kasack in die Politik” in meinem neuen Buch “Pflege ist stark – Gelebte Ideen und Zukunftsimpulse”  beschrieben – jetzt bestellbar beim Vincentz Verlag.

Ich wünsche viel Spaß beim Zuhören!

Eure

 

3 Comments
  • Marcus Jogerst-Ratzka

    3. August 2016 at 9:03 Antworten

    Sehr geehrte Elisabeth Scharfenberg, lesen sie sich das Buch “Jeder pflegt allein” von Daniel Drepper durch. Da ist genug Handlungsstoff für 2 Legislaturperioden drin. Dann muss man kein Personal mehr begeistern, das nach 5 Jahren aufgibt!

    • Elisabeth Scharfenberg

      3. August 2016 at 12:01 Antworten

      Sehr geehrter Herr Jogerst-Ratzka,

      ich denke, wir sind da einer Meinung. Es muss sich vieles ändern im System, um gute Pflege zu ermöglichen. Der Fachkräftemangel ist eines der dringendsten Probleme und neben besseren Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte braucht es junge Menschen, die sich für diesen Beruf begeistern. Menschen wie Fabrice, der im zweiten Jahr seiner Ausbildung steckt, die Bedingungen vor Ort kennt und sagt: Genau hier will ich arbeiten und mich dafür einsetzen, dass Menschen in Würde alt werden können. Gerade Sie wissen, dass jeder einzelne etwas dazu beitragen kann, seine Vorstellungen von guter Pflege zu verwirklichen. Und das verdient große Anerkennung.

      Herzliche Grüße, Elisabeth Scharfenberg

  • Birgit Meinhard-Schiebel

    2. August 2016 at 21:57 Antworten

    Toller Beitrag darüber, wie Fa Brice seine Ausbildung, seine Arbeit und seine Zukunft in der Altenpflege sieht. Sollten viele Menschen hören, um alte Klischees zu löschen. Danke an Fa Brice und Elisabeth

Kommentare

mehr
X

Sie müssen vor der Seitennutzung der auf dieser Seite geltenden Datenschutzbestimmung ausdrücklich zustimmen.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden!

Mehr Informationen dazu, wie Ihre Daten verarbeitet werden.
Datenschutzerklärung

  • Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, antworten Sie bitte mit "NEIN". Alle automatisch gesetzten Cookies werden anschließend unwiderruflich gelöscht und keine persönlichen Daten gespeichert.

  • Funktionale Cookies Aktivieren (erforderlich)
    Die Nutzung dieser Seite und die ordentliche Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind ohne funktionale Cookies nicht möglich. Funktionale Cookies enthalten auf dieser Website keine persönlichen Daten.

  • Analyse-Tools Deaktivieren
    Dies umfasst Dienste wie Google Analytics, mit denen Seitenaufrufe gespeichert und, z. b., für die Optimierung von Inhalten ausgewertet werden

  • Mehr Informationen dazu, wie Ihre Daten verarbeitet werden.

    Datenschutzerklärung

  • Zeige alle bis zu diesem Zeitpunkt gesetzten funktionalen Cookies.

Datenschutz wird initialisiert ...
Bitte bestätigen Sie! Anschließend wird Ihr Browser diese Seite automatisch verlassen. Bitte verraten Sie uns, weshalb sie die Datenschutzerklärung dieser Seite ablehnen.
Dabei wird lediglich Ihre Nachricht -ohne zusätzliche Daten oder Werte- gespeichert.