New Work in der Pflege – Interview mit Thomas Wötzel

Thomas Wötzel

New Work in der Pflege – Interview mit Thomas Wötzel

 

Wer heute als junger Mensch in die Pflege einsteigt, ist in den sozialen Medien zuhause, möchte eigenständig arbeiten können und effizient mit anderen kommunizieren. Doch ist die Pflege darauf vorbereitet? Wie Personalgewinnung heute aussehen sollte, darum macht sich Thomas Wötzel Gedanken.  Nach dem Verkauf seines Softwareunternehmens hat er sich ein Sabbatjahr genommen, um zu erforschen, wie er seine Kompetenz auf die dringenden Probleme der Pflege anwenden kann. Er sagt, die Digitalisierung ist eine Chance für die Pflege. Doch wie können wir diese Chance nutzen?

Im Podcast-Interview teilt er seine Ideen für die Pflege. Wir haben darüber gesprochen, die Unternehmen es schaffen, sich in einem Medienumfeld zu platzieren, in der “Pflege” oft negativ behaftet ist. Und wie sie ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dauerhaft halten können. Es braucht neue Formen der Zusammenarbeit und der Mitsprache. “New Work” bedeutet für Pflegekräfte, dass sie eigenständig ihre Fachkompetenz einsetzen, mitbestimmen und entscheiden dürfen. Für den Arbeitgeber bedeutet es mehr Vertrauen in die Menschen, die für ihn arbeiten. Ist die Pflege hierfür schon bereit?

Mehr über meinen Gesprächspartner Thomas Wötzel:

www.twofacts.de: Webseite seines noch jungen Beratungsunternehmens

www.Pflegix.de: Hier ist er als Business Angel aktiv und arbeitet an der Erweiterung des Portals zur Vermittlung von ehrenamtlichen Helfern.

www.wir-sind-altenpflege.de: Hier ist er Mitglied und arbeitet an einer Aufstellung des Vereins als Dachverband für Angebote von zusätzlichen Betreuungs- und Entlastungsleistungen.

 

Keine Kommentare

Kommentare

mehr
X

Sie müssen vor der Seitennutzung der auf dieser Seite geltenden Datenschutzbestimmung ausdrücklich zustimmen.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden!

Mehr Informationen dazu, wie Ihre Daten verarbeitet werden.
Datenschutzerklärung

  • Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, antworten Sie bitte mit "NEIN". Alle automatisch gesetzten Cookies werden anschließend unwiderruflich gelöscht und keine persönlichen Daten gespeichert.

  • Funktionale Cookies Aktivieren (erforderlich)
    Die Nutzung dieser Seite und die ordentliche Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind ohne funktionale Cookies nicht möglich. Funktionale Cookies enthalten auf dieser Website keine persönlichen Daten.

  • Analyse-Tools Deaktivieren
    Dies umfasst Dienste wie Google Analytics, mit denen Seitenaufrufe gespeichert und, z. b., für die Optimierung von Inhalten ausgewertet werden

  • Marketing-Tools Deaktivieren
    Dies umfasst Dienste wie Facebook Pixel und Google Remarketing

  • Mehr Informationen dazu, wie Ihre Daten verarbeitet werden.

    Datenschutzerklärung

Zeige alle bis zu diesem Zeitpunkt gesetzten funktionalen Cookies.

Datenschutz wird initialisiert ...