Ran an die Netzwerke! Interview mit Claudia Plaum

Ran an die Netzwerke! Interview mit Claudia Plaum

 

Nicht nur beim Thema Gehalt werden noch immer Unterschiede zwischen Männern und Frauen gemacht. Es werden im Beruf oft andere Maßstäbe angelegt, andere Kriterien bewertet. Da ruft ein amerikanischer Präsident seine weiblichen Angestellten dazu auf, sich “wie Frauen” anzuziehen. Da ist es eine Schlagzeile wert, dass Claudia Roth bei einer Veranstaltung angeblich das gleiche Kleid getragen hat wie ein Model. (Es war lediglich der gleiche Stoff.) Doch man kann damit spielen – mit der eigenen Optik, dem eigenen Auftreten. Sich zu zeigen – nicht nur mit den eigenen Inhalten, sondern mit der eigenen Persönlichkeit – ist oft nicht einfach. Es kann jedoch eine Chance sein. Oft hilft es zu reflektieren, wie wir kommunizieren und wie wir uns präsentieren. Klare Worte sind wichtig – in allen Lebensbereichen.

Mit Claudia Plaum habe ich mich darüber unterhalten, wie Frauen kommunizieren. Als Maschinenbauingenieurin hat sie in einem klassischen Männerberuf gearbeitet-  inzwischen gibt sie Kommunikationskurse für Frauen. Sie begleitet sie dabei, sich mit ihrer eigenen Persönlichkeit und Wirkung auseinanderzusetzen. Und dabei, ihre Angst vor öffentlichen Auftritten zu verlieren. Denn dann können sie ihr Potenzial entfalten.

Warum nutzen Frauen seltener Netzwerke für ihre Karriere und was kann ihnen dabei helfen? Männer halten sich oft den Steigbügel, Frauen helfen sich gegenseitig viel zu selten aufs Pferd. Dabei können sie sich verbünden, um bessere Chancen für alle zu schaffen.

Ich wünsche viel Spaß beim Zuhören.

Eure

Keine Kommentare

Kommentare