SeniorInnen machen Radio – Interview mit Thomas Wötzel

SeniorInnen machen Radio – Interview mit Thomas Wötzel

 

Musik weckt Erinnerungen. Doch wo bleiben die Erinnerungen der älteren Generation, wenn im Radio die Musik nur frühestens bis in die 80er Jahre zurückreicht?

Diese Nische will Radio Ginseng füllen – ein Projekt, das unter anderem Thomas Wötzel ins Leben gerufen hat. Bei diesem Sender machen Seniorinnen und Senioren selbst Radio. Welche Musik haben Sie gehört, als Sie sich zum ersten Mal verliebt haben? Was wurde auf Ihrer Hochzeit gespielt? Hier wecken Lieder Erinnerungen an die weit zurückliegende Kindheit und Jugend.

Auf der Altenpflegemesse hat mir Thomas Wötzel mehr darüber erzählt – hören Sie selbst rein und lassen Sie sich von seiner Begeisterung anstecken.

Und auf der Webseite können Sie mehr über dieses Projekt erfahren, das gerade erst startet:

radioginseng.de

Viel Spaß beim Hören wünscht

 

Keine Kommentare

Kommentare

mehr
X

Sie müssen vor der Seitennutzung der auf dieser Seite geltenden Datenschutzbestimmung ausdrücklich zustimmen.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich einverstanden!

Mehr Informationen dazu, wie Ihre Daten verarbeitet werden.
Datenschutzerklärung

  • Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, antworten Sie bitte mit "NEIN". Alle automatisch gesetzten Cookies werden anschließend unwiderruflich gelöscht und keine persönlichen Daten gespeichert.

  • Funktionale Cookies Aktivieren (erforderlich)
    Die Nutzung dieser Seite und die ordentliche Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind ohne funktionale Cookies nicht möglich. Funktionale Cookies enthalten auf dieser Website keine persönlichen Daten.

  • Analyse-Tools Deaktivieren
    Dies umfasst Dienste wie Google Analytics, mit denen Seitenaufrufe gespeichert und, z. b., für die Optimierung von Inhalten ausgewertet werden

  • Mehr Informationen dazu, wie Ihre Daten verarbeitet werden.

    Datenschutzerklärung

  • Zeige alle bis zu diesem Zeitpunkt gesetzten funktionalen Cookies.

Datenschutz wird initialisiert ...
Bitte bestätigen Sie! Anschließend wird Ihr Browser diese Seite automatisch verlassen. Bitte verraten Sie uns, weshalb sie die Datenschutzerklärung dieser Seite ablehnen.
Dabei wird lediglich Ihre Nachricht -ohne zusätzliche Daten oder Werte- gespeichert.