Gesellschaft

Der Ton macht die Musik - Gespräche bei Facebook

Der Ton macht die Musik

Der Ton wird rauer – ich bemerke das an vielen Orten. Aber am rauesten wird er dort, wo Menschen miteinander kommunizieren, die sich gar nicht persönlich kennen. Das Internet ist ein wahres Biotop für diese Kommunikation. Ein Ort, der mir hier besonders auffällt, ist Facebook. Da ist man auch schon mal...

Weiterlesen
Tag der Pflege 2017

Deutliche Worte in der Pflege

Die Pflege an sich ist sehr oft sehr ruhig. Auch wenn es um die eigenen Belange geht. Wenn es darum geht, darauf hinzuweisen, dass der Pflegekräftemangel im täglichen Arbeitsalltag kaum mehr zu kompensieren ist. Dass der Druck immer höher wird und die persönliche Unzufriedenheit sich mehr und mehr in Frust auswächst....

Weiterlesen

Ran an die Netzwerke! Interview mit Claudia Plaum

  Nicht nur beim Thema Gehalt werden noch immer Unterschiede zwischen Männern und Frauen gemacht. Es werden im Beruf oft andere Maßstäbe angelegt, andere Kriterien bewertet. Da ruft ein amerikanischer Präsident seine weiblichen Angestellten dazu auf, sich "wie Frauen" anzuziehen. Da ist es eine Schlagzeile wert, dass Claudia Roth bei einer...

Weiterlesen

Lücken in Frauenbiographien: Gender Care Gap

Mit der Geburt des ersten Kindes wird alles anders. Bis dahin wurde gemeinsam gekocht und abwechselnd geputzt, plötzlich stecken die Frauen wieder in alten Rollenbildern fest. Sie übernehmen die Kindererziehung und „das bisschen Haushalt“ gleich mit. Wird die Schwiegermutter pflegebedürftig fühlen sie sich auch dafür zuständig. Unbezahlte Sorgearbeit ist Frauensache...

Weiterlesen
Soziale Medien

Zwischen den Zeilen

In unserer Sprache stecken viele Zwischentöne. Sie rufen Gedanken und Gefühle hervor – sie senden Botschaften zwischen den Zeilen. Bestimmte Worte und Klänge lösen Assoziationen aus, die ganz persönlich sind. Ich höre jeden Oberfranken an seiner Sprachmelodie heraus und denke an Zuhause. Und beim Wort „Klöß“ rieche ich buchstäblich den...

Weiterlesen
Behinderung

Was heißt denn hier “behindert”?

Wir leben in einer perfektionistischen Gesellschaft. Makellos, schön und funktionstüchtig. So wollen wir diese Welt und so will diese Welt uns. Wir gehen davon aus, dass wir funktionieren müssen und es auch immer können. Es erscheint vielen von uns selbstverständlich, wie wir unseren Alltag bewältigen: Arbeiten, Haushalt machen, einkaufen, kochen,...

Weiterlesen
Heimat

Heimat

Heimat ist etwas Wunderbares. Eine Heimat zu haben ist nicht selbstverständlich. In diesen Zeiten aber bekommt der Begriff Heimat etwas Nationalistisches, etwas Engstirniges, etwas Feindliches. Heimat wird zu einem Anspruch für wenige. Einem Anspruch für Deutsche. Mir schnürt es die Kehle zu, wenn ich die Parolen von den Ewiggestrigen höre. Auch...

Weiterlesen
Europa

It’s Yourope!

Europa ist in der Krise. Viele können es nicht mehr hören: Euro-Krise, Flüchtlings-Krise, Ukraine-Krise, Schulden-Krise, Brexit-Krise…man möchte abschalten. Aber jetzt einmal die Frage: Was bedeutet denn Europa für mich? Freiheit. Mal zu Erinnerung: vor nur 30 Jahren war Reisefreiheit für Ostdeutsche nur ein unerreichbarer Traum. Als die Mauer endlich fiel und man konnte...

Weiterlesen
Gerechtigkeit

Was ist gerecht?

„Das finde ich ungerecht!“ – „Das ist nicht fair!“ Wie oft hören wir solche Sätze? Gerade bei der Fußball-EM ja ein Dauerbrenner. Gerechtigkeit - ein großes Versprechen steckt in diesem Wort. Aber was ist gerecht? Wenn alle das Gleiche bekommen?  Das kann für den einen zu wenig sein und für den...

Weiterlesen