Elisabeth Scharfenberg

Gute Pflege ist ein Menschenrecht

Was ist uns Pflege wert?

Würden Sie in einem Beruf arbeiten, in dem Sie viel Verantwortung übernehmen, Stress haben und es zum Dank vergleichsweise wenig Gehalt, Anerkennung und Aufstiegsmöglichkeiten gibt? In dem Sie an Wochenenden und Feiertagen arbeiten und als Führungskraft kaum mehr Geld bekommen? Ja, sagen sehr viele Pflegerinnen und Pfleger. Ja, weil wir stolz...

Weiterlesen
Claus Fussek

“Wir dürfen nicht mehr wegschauen” – Interview mit Claus Fussek

  Mein heutiger Gesprächspartner ist Claus Fussek. Wer sich mit Pflege befasst, kennt seinen Namen. Er kämpft für menschenwürdige Pflege - verschafft dem Thema Sichtbarkeit in Talkshows, Veranstaltungen, der Presse und nicht zuletzt in seinen Büchern. Dabei findet er deutliche Worte für die seines Erachtens katastrophalen Zustände. Ich kenne ihn schon lange...

Weiterlesen
Aktion Rollentausch

Aktion Rollentausch

  Wie fühlt es sich an, in einem Pflegeheim zu arbeiten? Menschen zu pflegen, die einem fremd sind und denen man doch sehr nahe kommt. Ich hatte die Gelegenheit, bei der "Aktion Rollentausch" einen kleinen Einblick in den Pflegealltag zu gewinnen....

Weiterlesen
Soziale Medien

Zwischen den Zeilen

In unserer Sprache stecken viele Zwischentöne. Sie rufen Gedanken und Gefühle hervor – sie senden Botschaften zwischen den Zeilen. Bestimmte Worte und Klänge lösen Assoziationen aus, die ganz persönlich sind. Ich höre jeden Oberfranken an seiner Sprachmelodie heraus und denke an Zuhause. Und beim Wort „Klöß“ rieche ich buchstäblich den...

Weiterlesen
Doris Wagner im Podcast

Jeder kann etwas bewegen: Interview mit Doris Wagner

  Einblicke in das Leben einer Politikerin gibt mein heutiger Podcast: Zu Gast auf meiner Podcast-Couch war meine Kollegin Doris Wagner. Sie hat mir erzählt, wie es sich anfühlt, als Quereinsteigerin nach Berlin zu kommen und sich im Politikalltag zurechtzufinden. 2013 wurde sie in den Bundestag gewählt, ist Sprecherin für Demografiepolitik bei Bündnis...

Weiterlesen
Seelsorge im Alltag

Lasst uns reden!

  Seelsorge: Das kann vieles bedeuten. Seelsorge muss nicht nur in der Kirche stattfinden. Ein paar nette Worte mit dem Nachbarn, eine kleine Hilfe im Alltag, sich einen Moment mehr Zeit nehmen für ein Gespräch mit einer älteren Kundin - das alles sind Mittel gegen die Einsamkeit. Darum: Lasst uns reden! Gedanken dazu...

Weiterlesen
Behinderung

Was heißt denn hier “behindert”?

Wir leben in einer perfektionistischen Gesellschaft. Makellos, schön und funktionstüchtig. So wollen wir diese Welt und so will diese Welt uns. Wir gehen davon aus, dass wir funktionieren müssen und es auch immer können. Es erscheint vielen von uns selbstverständlich, wie wir unseren Alltag bewältigen: Arbeiten, Haushalt machen, einkaufen, kochen,...

Weiterlesen
Corinna Rüffer

Selbstbestimmt leben: Interview mit Corinna Rüffer

  Selbstbestimmt leben wollen - dieser Grundsatz gilt für Corinna Rüffer ebenso wie für diejenigen, für die sie sich einsetzt: Menschen mit Behinderungen. Als Bundestagsabgeordnete und Sprecherin für Behindertenpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion macht sie grüne Politik für die Teilhabe aller Menschen. Ihr Leitsatz ist: Jeder Mensch soll für sich selber entscheiden können, wie und...

Weiterlesen
Radfahren hält fit

Fit im Alter

  Sich im Alter fit zu halten, dafür gibt es immer mehr Möglichkeiten. Von Senioren-Yoga hatte ich zum ersten Mal im Gespräch mit meinen Yoga-Lehrerinnen gehört. Eine andere Sportart erlebe ich häufig selbst im Fichtelgebirge: Radfahren. Und dort zeigt sich, dass es Dinge gibt, die man erst richtig zu schätzen weiß, wenn...

Weiterlesen