Elisabeth Scharfenberg

Namasté

Immer in Action, immer unter Druck, immer ist was los. So geht es vielen von uns, ob in der Familie, im Beruf, in der Politik. Ein Leben auf der Überholspur. Wir haben uns an dieses Leben unter Volldampf gewöhnt. Und wir können kaum mehr einen Gang runter schalten, so sehr rennen...

Weiterlesen
Yoga-Expertinnen: Helga Baumgartner und Franziska Luber

Entspannt im Hier und Jetzt!

  Dem unruhigen Geist Einhalt gebieten, den Körper spüren, im Hier und Jetzt präsent sein. Achtsam sein. In sich hineinspüren - was fühle ich? Was bedeutet Glück für mich? Oder Erfolg? Klingt wunderbar, aber schwer zu erreichen? Ich habe es während der Sommerpause versucht - auf einem Yoga Retreat.  Dabei habe ich...

Weiterlesen
Elisabeth

Was machen Sie beruflich?

  Kommt man mit unbekannten Menschen ins Gespräch, gibt es eine Frage, die sehr schnell gestellt wird: "Was machen Sie beruflich?" Wie es ist, als Politikerin diese Frage zu beantworten, darüber habe ich mir heute im Podcast Gedanken gemacht....

Weiterlesen
Heimat

Heimat

Heimat ist etwas Wunderbares. Eine Heimat zu haben ist nicht selbstverständlich. In diesen Zeiten aber bekommt der Begriff Heimat etwas Nationalistisches, etwas Engstirniges, etwas Feindliches. Heimat wird zu einem Anspruch für wenige. Einem Anspruch für Deutsche. Mir schnürt es die Kehle zu, wenn ich die Parolen von den Ewiggestrigen höre. Auch...

Weiterlesen

Alter, Pflege und die Grünen Alten

  Meine heutige Gesprächspartnerin Antonia Schwarz ist Sprecherin der Grünen Alten, Medizinsoziologin, war als Krankenschwester und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundestag tätig und kümmert sich um ihre pflegebedürftige Mutter: Das Thema Pflege kennt sie aus vielen Perspektiven. Für meinen Podcast „Politik trifft Leben“ hat sie mir erzählt, warum sie sich für alte Menschen...

Weiterlesen
Tiere im Altersheim

Tiere als Therapie

  Demenzkranke leben oft in ihrer eigenen Welt und sind dort nicht mehr leicht zu erreichen. Wenn Sprache und Gespräche als Mittel der Verständigung nicht mehr taugen, wird es schwierig, noch eine Verbindung herzustellen. Dass Tiere dabei eine Hilfe sein können, ist bekannt. Doch wie sieht das aus? Das habe ich...

Weiterlesen
Persönliches Happy End

Persönliches Happy End

Kürzlich war ich im Kino. Das mache ich eher selten. Darum wähle ich mir auch immer sehr genau aus, welchen Film ich mir auch wirklich ansehen möchte. Diesmal traf die Wahl „Frühstück bei Monsieur Henri“. Ein wirklich netter französischer Film, bei dem es um eine junge Frau und einen alten,...

Weiterlesen
Gerechtigkeit

Was ist gerecht?

  Häufig ist in diesen Tagen von Protestwählern die Rede. Von Menschen, die mit den derzeitigen Verhältnissen irgendwie unzufrieden sind und dieser Unzufriedenheit Ausdruck verschaffen wollen - indem sie eine Partei wählen, mit deren Grundsätzen sie vielleicht gar nicht übereinstimmen. Einige wollen vielleicht nur, dass sich irgendetwas ändert. Andere fühlen sich von der Gesellschaft ungerecht behandelt. Doch was...

Weiterlesen
Einschulung 1969

Mein erster Schultag

Jedes Jahr nach den Sommerferien ist es soweit: die Einschulung steht an. Für mich persönlich spielt dieser Tag eigentlich keine Rolle, habe ich doch selbst keine Kinder mehr in diesem Alter und für Enkel im Einschulungsalter bin ich noch zu jung. In diesem Jahr aber sehe ich es mit anderen...

Weiterlesen
Was brauchen pflegende Angehörige

Was brauchen pflegende Angehörige

  Bei meiner Veranstaltung "Who cares? Was pflegende Angehörige brauchen" habe ich mit interessanten Gästen auf dem Podium und im Publikum über die Situation pflegender Angehöriger diskutiert. Nebenbei hatte ich Gelegenheit, die Fragen rund um dieses Thema im Gespräch mit Dr. Hanneli Döhner von der Angehörigeninitiative "wir pflegen e.V." und Gabriele...

Weiterlesen